Burgtheater

Beziehungen

Event

Institution

Start End Other relation type Related Institution
August 1852<1852-08-01> Vorgänger war Kaiserlich-Königliches Hof-Burgtheater
1922 enthält Akademietheater (Wien)
ist Teil von Bundestheaterkassen

Place

Start End Other relation type Related Place
1919 1924 angesiedelt in Schlosstheater Schönbrunn
angesiedelt in I., Innere Stadt
angesiedelt in Burgtheater

Work

Start End Other relation type Related Work
1898-01-22 1898-01-22 in Beziehung zu Burgtheater. [Demission von Max Burckhard]
1900-09-15 1900-09-15 in Beziehung zu Paul Schlenther und die Wiener Kritik
1900-09-15 1900-09-15 in Beziehung zu [Die Affaire Schlenther-Schnitzler]
1900-09-30 1900-09-30 in Beziehung zu Antworten des Herausgebers. Habitué
1900-10-05 1900-10-05 in Beziehung zu Wiener Leben
1900-10-06 1900-10-06 in Beziehung zu Wienerinnen. Lustspiel in drei Aufzügen von Hermann Bahr. Aufgeführt zum erstenmale im Deutschen Volkstheater am 3. October 1900.
1903-03-21 1903-03-21 in Beziehung zu Eine kurze, aber notwendige Auseinandersetzung
1920 in Beziehung zu Burgtheater [Wiener Literarische Anstalt]
in Beziehung zu Liebelei. Schauspiel in drei Akten

Person

Start End Other relation type Related Person
1856 1909 hat als Arbeitskraft Sonnenthal, Adolf von
1887 1890 hat als Arbeitskraft Berger, Alfred von
1887 1931 hat als Arbeitskraft Reinhold, Babette
1890 1898 hat als Arbeitskraft Burckhard, Max Eugen
1890 1892 hat als Arbeitskraft Pospischil, Maria
1891 1899 hat als Arbeitskraft Salten, Ottilie
1895-02-01 hat als Arbeitskraft Sandrock, Adele
1895 1903 hat als Arbeitskraft Zelzer, Georg
1898-01-25 1910 hat als Arbeitskraft Schlenther, Paul
1898 hat als Arbeitskraft Pokorny, Johann

Label

Label Start End Label type ISO Code
Burgtheater GmbH alternative name